Honduras-Delegation

zapa­p­res ist Teil der Hondu­ras-Dele­ga­tion. Die Dele­ga­tion hat sich in den letz­ten drei Jahren zu einer festen Gruppe etabliert und setzt sich aus Freien Jour­na­lis­tIn­nen, Vertre­te­rIn­nen unab­hän­gi­ger Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen und Initia­ti­ven in Deutsch­land und Öster­reich zusam­men. Ziel ist es, sich vor Ort über die aktu­elle Lage der Menschen­rechte zu infor­mie­ren, die Forde­run­gen der Demo­kra­tie­be­we­gung zu erfas­sen und ihre Situa­tion durch inter­na­tio­nale Öffent­lich­keits-arbeit in Europa publik zu machen. Ein weite­res Ziel der Dele­ga­tion ist es, sich über die Posi­tio­nen und die Rolle euro­päi­scher Insti­tu­tio­nen in Hondu­ras zu infor­mie­ren. Dazu werden Menschen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, Vertre­te­rIn­nen der Demo­kra­tie­be­we­gung sowie natio­nale und inter­na­tio­nale offi­zi­elle Stel­len über ihre Haltung zur aktu­el­len poli­ti­schen Situa­tion befragt.

Selbst­ver­ständ­nis der Hondu­ras-Dele­ga­tion