Honduras-Delegation

za­pa­p­res ist Teil der Hon­du­ras-De­le­ga­ti­on. Die De­le­ga­ti­on hat sich in den letz­ten drei Jah­ren zu ei­ner fes­ten Grup­pe eta­bliert und setzt sich aus Frei­en Jour­na­lis­tIn­nen, Ver­tre­te­rIn­nen un­ab­hän­gi­ger Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tio­nen und In­itia­ti­ven in Deutsch­land und Ös­ter­reich zu­sam­men. Ziel ist es, sich vor Ort über die ak­tu­el­le Lage der Men­schen­rech­te zu in­for­mie­ren, die For­de­run­gen der De­mo­kra­tie­be­we­gung zu er­fas­sen und ihre Si­tua­ti­on durch in­ter­na­tio­na­le Öf­fent­lich­keits-ar­beit in Eu­ro­pa pu­blik zu ma­chen. Ein wei­te­res Ziel der De­le­ga­ti­on ist es, sich über die Po­si­tio­nen und die Rol­le eu­ro­päi­scher In­sti­tu­tio­nen in Hon­du­ras zu in­for­mie­ren. Dazu wer­den Men­schen­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen, Ver­tre­te­rIn­nen der De­mo­kra­tie­be­we­gung so­wie na­tio­na­le und in­ter­na­tio­na­le of­fi­zi­el­le Stel­len über ihre Hal­tung zur ak­tu­el­len po­li­ti­schen Si­tua­ti­on be­fragt.

Selbst­ver­ständ­nis der Hon­du­ras-De­le­ga­ti­on