Atzin – Zusammen Gehen für Gesundheit und Entwicklung

Das Pro­jekt Atzin be­gann 1996, da­mals noch un­ter dem Na­men „Ca­mi­na­mos Jun­tos (CJ) – Zu­sam­men Ge­hen“ mit ers­ten Maß­nah­men in den Be­rei­chen Ge­sund­heit, Um­welt und Wirt­schaft.

Es sind die Men­schen aus Tla­ma­ca­za­pa, die mit dem Pro­jekt zu­sam­men­ar­bei­ten, die über die Maß­nah­men von Atzin ent­schei­den. Das Pro­jekt wird nur durch eh­ren­amt­li­che Ar­beit von in der nahe ge­le­ge­nen Stadt Cu­er­na­va­ca im Bun­des­staat Mo­re­los le­ben­den Men­schen und aus­län­di­schen Vo­lon­tä­rIn­nen und bis­lang un­re­gel­mä­ßi­gen Spen­den ge­tra­gen.

Ar­beits­be­rei­che von Atzin:

-> Ge­sund­heit

-> Um­welt

-> Wirt­schaft

-> Bil­dung